ClubvorOrt – MIBRAG mbH

« Zurück zu den Veranstaltungen
Datum:
24. April 2018
Beginn:
17:10 Uhr
Einlass:
ab 17:00 Uhr
Informationen:
Festes Schuhwerk ist Pflicht
An-/Abmeldefrist:
6. April 2018
Ort:
51°08'44.6"N 12°21'23.4"E
Anschrift:
Tagesanlagen Schleenhain
DEU/Sachsen/Pergau (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657)  Tagebau Vereinigtes Schleenhain. Die MIBRAG lieferte im Dezember 2016 die erste Kohle aus dem neuen Abbaufeld Peres des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain an das Kraftwerk Lippendorf. Damit begann der planmäßige Übergang vom Abbaufeld Schleenhain nach Peres. Zwei große Geräte wie dieser Eimerkettenbegger aus dem Vorschnitt wurden ins neue Abbaufeld überführt. Der Tagebau Vereinigtes Schleenhain besteht aus den drei Abbaufeldern Schleenhain, Peres und Groitzscher Dreieck. Der Übergang in die nächsten Abbaufelder erfolgt gleitend, um eine kontinuierliche Braunkohlengewinnung gewährleisten zu können. 2014 wurde in Peres der erste Abraum bewegt und ein Jahr später startete der Bau des neuen Massenverteilers. Die MIBRAG will insgesamt etwa 150 Millionen Euro in den Abbaufeldwechsel investieren.   Die Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft fördert jährlich rund 20 Millionen Tonnen Braunkohle und beschäftigt 2100 Mitarbeiter. Um das benachbarte Braunkohlekraftwerk Lippendorf bis zum Jahr 2040 mit Brennstoffzu versorgen, wurden neue Felder erschlossen und die Grubenbandanlage mit dem Massenverteiler näher an das Kraftwerk verlegt.   Im Jahr 2009 hat ein tschechisches Konsortium um EPH hat den zweitgrössten ostdeutschen Braunkohleproduzenten Mibrag gekauft, seit 2016 gehört auch Vattenfalls ehemalige Lausitzer Braunkohlesparte dazu.    (CREDIT/Copyright (c): Rainer Weisflog /Contakt: E-Mail: Foto@Weisflog.net ; Tel. +490355/824499; Weitere Infos und AGB auf: www.rainer-weisflog.de)

DEU/Sachsen/Pergau (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Tagebau Vereinigtes Schleenhain

 

 

 

 

 

 

Wie bei der Befahrung des Kraftwerks Lippendorf im Mai letzten Jahres angekündigt, wollen wir diesmal nicht hoch hinaus, sondern in einen aktiven Tagebau – keine 25 km vor den Toren Leipzigs – einfahren. Ralf Lehner, Direktor der Bergbausparte des Unternehmens MIBRAG, gibt uns Einblicke in die Besonderheiten und Herausforderungen beim Baufeldwechsel von Schleenhain nach Peres geben wird.

Nach der Befahrung besteht die Möglichkeit auf der Buffalo Ranch in Neukieritzsch, dem ersten und mit mehr als 160 ha größten sächsischen Zuchtbetrieb für „Plains Buffalo“, amerikanische Präriebisons zu besichtigen und in der Grillhütte bei Salat, Steaks und Bratkartoffeln den Abend rustikal ausklingen zu lassen.

"ClubvorOrt – MIBRAG mbH"

Dienstag, 24.April 2018 - Einlass ab 17:00 Uhr, Beginn 17:10 Uhr

DEU/Sachsen/Pergau (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657)  Tagebau Vereinigtes Schleenhain. Die MIBRAG lieferte im Dezember 2016 die erste Kohle aus dem neuen Abbaufeld Peres des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain an das Kraftwerk Lippendorf. Damit begann der planmäßige Übergang vom Abbaufeld Schleenhain nach Peres. Zwei große Geräte wie dieser Eimerkettenbegger aus dem Vorschnitt wurden ins neue Abbaufeld überführt. Der Tagebau Vereinigtes Schleenhain besteht aus den drei Abbaufeldern Schleenhain, Peres und Groitzscher Dreieck. Der Übergang in die nächsten Abbaufelder erfolgt gleitend, um eine kontinuierliche Braunkohlengewinnung gewährleisten zu können. 2014 wurde in Peres der erste Abraum bewegt und ein Jahr später startete der Bau des neuen Massenverteilers. Die MIBRAG will insgesamt etwa 150 Millionen Euro in den Abbaufeldwechsel investieren.   Die Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft fördert jährlich rund 20 Millionen Tonnen Braunkohle und beschäftigt 2100 Mitarbeiter. Um das benachbarte Braunkohlekraftwerk Lippendorf bis zum Jahr 2040 mit Brennstoffzu versorgen, wurden neue Felder erschlossen und die Grubenbandanlage mit dem Massenverteiler näher an das Kraftwerk verlegt.   Im Jahr 2009 hat ein tschechisches Konsortium um EPH hat den zweitgrössten ostdeutschen Braunkohleproduzenten Mibrag gekauft, seit 2016 gehört auch Vattenfalls ehemalige Lausitzer Braunkohlesparte dazu.    (CREDIT/Copyright (c): Rainer Weisflog /Contakt: E-Mail: Foto@Weisflog.net ; Tel. +490355/824499; Weitere Infos und AGB auf: www.rainer-weisflog.de)

DEU/Sachsen/Pergau (Copyright © Rainer Weisflog +49171/6254657) Tagebau Vereinigtes Schleenhain

 

 

 

 

 

 

Wie bei der Befahrung des Kraftwerks Lippendorf im Mai letzten Jahres angekündigt, wollen wir diesmal nicht hoch hinaus, sondern in einen aktiven Tagebau – keine 25 km vor den Toren Leipzigs – einfahren. Ralf Lehner, Direktor der Bergbausparte des Unternehmens MIBRAG, gibt uns Einblicke in die Besonderheiten und Herausforderungen beim Baufeldwechsel von Schleenhain nach Peres geben wird.

Nach der Befahrung besteht die Möglichkeit auf der Buffalo Ranch in Neukieritzsch, dem ersten und mit mehr als 160 ha größten sächsischen Zuchtbetrieb für „Plains Buffalo“, amerikanische Präriebisons zu besichtigen und in der Grillhütte bei Salat, Steaks und Bratkartoffeln den Abend rustikal ausklingen zu lassen.

Kosten:

für Mitglieder und deren Begleitperson p. P.
für Gäste und deren Begleitperson p. P.
(inkl. Festes Schuhwerk ist Pflicht)

Bitte überweisen Sie auf unser Konto bei der Deutschen Bank Leipzig
BLZ: 860 700 24; Kto-Nr. 368 646 600;
IBAN: DE45 8607 0024 0368 6466 00; BIC: DEUTDEDBLEG

Meldeschluss: An- und Abmeldungen sind bis zum 6. April 2018 möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen der Kostenbeitrag in Rechnung gestellt werden muss, wenn Sie – nach vorheriger Anmeldung – nicht zur Veranstaltung erscheinen.
Anmeldung:
Vorname/Name:
Firma:
Straße:
PLZ/Ort:
E-Mail:
Begleitung:
Kontaktdaten:

Club International e.V.
Tel.: 0341/14 94 610 ∙ Fax: 0341/14 96 680 ∙ E-Mail: info@club-international.de

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotodokumentationen gemacht. Wenn Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Fotos nicht einverstanden sind, kreuzen Sie bitte hier an: