Vortrag von Gordian Meyer-Plath

« Zurück zu den Veranstaltungen
Datum:
12. März 2019
Beginn:
19:00 Uhr
Einlass:
ab 18:30 Uhr
Informationen:
inklusive Getränke und Köstlichkeiten aus der Küche
Preis für Gäste:
40,00 Euro
Preis für Mitglieder:
30,00 Euro
An-/Abmeldefrist:
8. März 2019
Ort:
Club International

„Aktuelle Herausforderungen des sächsischen Verfassungsschutzes“

Das Sächsische Landesamt für Verfassungsschutz steht für ein behördliches Frühwarnsystem, das es dem mündigen und interessierten Bürger ermöglichen soll, sich kenntnisreich mit den Gefahren für die Demokratie auseinanderzusetzen.

Alle extremistischen Phänomene sind aktuell von einer hohen Dynamik geprägt. Hierbei geht es für Extremisten auch darum, in nichtextremistischen Bereichen Kooperationspartner zu finden, um in die Mitte der Gesellschaft hineinzuwirken. Diese Entwicklungen aufzuklären und zu analysieren ist eine anspruchsvolle Herausforderung, der sich der sächsische Verfassungsschutz stellt.

Herr Gordian Meyer-Plath wurde in Karlsruhe geboren. Er studierte von 1987 bis 1993 Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Amerikanistik und Öffentliches Recht an den Universitäten in Bonn und Brighton (GB).  In den Jahren von 1994 bis 2012 war er für das Innenministerium Brandenburg, Abteilung Verfassungsschutz tätig. Seit 2012 ist Herr Meyer-Plath Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen.

 

"Vortrag von Gordian Meyer-Plath"

Dienstag, 12.März 2019 - Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

„Aktuelle Herausforderungen des sächsischen Verfassungsschutzes“

Das Sächsische Landesamt für Verfassungsschutz steht für ein behördliches Frühwarnsystem, das es dem mündigen und interessierten Bürger ermöglichen soll, sich kenntnisreich mit den Gefahren für die Demokratie auseinanderzusetzen.

Alle extremistischen Phänomene sind aktuell von einer hohen Dynamik geprägt. Hierbei geht es für Extremisten auch darum, in nichtextremistischen Bereichen Kooperationspartner zu finden, um in die Mitte der Gesellschaft hineinzuwirken. Diese Entwicklungen aufzuklären und zu analysieren ist eine anspruchsvolle Herausforderung, der sich der sächsische Verfassungsschutz stellt.

Herr Gordian Meyer-Plath wurde in Karlsruhe geboren. Er studierte von 1987 bis 1993 Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Amerikanistik und Öffentliches Recht an den Universitäten in Bonn und Brighton (GB).  In den Jahren von 1994 bis 2012 war er für das Innenministerium Brandenburg, Abteilung Verfassungsschutz tätig. Seit 2012 ist Herr Meyer-Plath Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen.

 

Kosten:

30,00 Euro für Mitglieder und deren Begleitperson p. P.
40,00 Euro für Gäste und deren Begleitperson p. P.
(inkl. inklusive Getränke und Köstlichkeiten aus der Küche)

Bitte überweisen Sie auf unser Konto bei der Deutschen Bank Leipzig
BLZ: 860 700 24; Kto-Nr. 368 646 600;
IBAN: DE45 8607 0024 0368 6466 00; BIC: DEUTDEDBLEG

Meldeschluss: An- und Abmeldungen sind bis zum 8. März 2019 möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen der Kostenbeitrag in Rechnung gestellt werden muss, wenn Sie – nach vorheriger Anmeldung – nicht zur Veranstaltung erscheinen.
Anmeldung:
Vorname/Name:
Firma:
Straße:
PLZ/Ort:
E-Mail:
Begleitung:
Kontaktdaten:

Club International e.V.
Tel.: 0341/14 94 610 ∙ Fax: 0341/14 96 680 ∙ E-Mail: info@club-international.de

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotodokumentationen gemacht. Wenn Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Fotos nicht einverstanden sind, kreuzen Sie bitte hier an: